Derzeit ist der Vorstand der BZG Gelsenkirchen kommissarisch besetzt.

Durch die aktuelle Lage sind keine Neuwahlen möglich. 

 Heike Bülhoff

 1. Vorsitzende

 Mein Name ist Heike Bülhoff und ich lebe im Ruhrgebiet. Im Jahr 2002 stand der Beschluss fest, dass ein Retriever unsere Familie bereichern sollte. Seit diesem Zeitpunkt sind Hunde aus meinem Leben nicht mehr wegzudenken. In den letzten Jahren habe ich dann nicht nur meine Hunde auf vielen Prüfungen geführt und Prüfungen organisiert sondern auch meinen Jagdschein gemacht, bin Trainerin für die BZG Gelsenkirchen und Leistungsrichterin für Dummy und Begleithunde im DRC.Ob Welpen-, Junghund-, BHP- oder Dummygruppe, die BZG Gelsenkirchen half uns damals flügge zu werden. Von diesen Erfahrungen habe ich profitiert und ich freue mich die BZG als 2. Vorsitzende zur unterstützen. 
Kontakt: Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!

 
 
 
 

Sabine Schneider

2. Vorsitzende

Ich heiße Sabine Schneider, bin 47 Jahre alt und lebe in Essen. Seit fast 20 Jahren führe ich Retriever. Angefangen hat alles mit meinem Golden-Rüden Astor, mit dem ich über die Begleithunde- in die Dummy-Arbeit gefunden habe. 2001 habe ich meinen ersten Labbi aus Arbeitslinien bekommen und zur Zeit bin ich mit meinem dritten Retriever, ebenfalls ein Labbi aus einer reinen Field Trial Linie, mit viel Spaß in der Dummy-Szene unterwegs. Ein schöneres Hobby kann ich mir gar nicht vorstellen. Da ich über die Jahre immer wieder nette Menschen und Trainer getroffen habe, die mich bei der Arbeit mit meinen Hunden unterstützt haben, möchte ich davon gerne etwas, im Rahmen einer ehrenamtlichen Trainertätigkeit, zurückgeben.

Kontakt: Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!


 

Linda Richter

Kassenwartin

 

Ich bin Linda Richter und wohne mit meinen zwei Labrador Retrievern aus der Arbeitslinie im wunderschönen Ruhrgebiet. Schon als kleines Kind wollte ich immer einen Hund haben, am besten auch einen der apportiert. Mit 16 Jahren bekam ich meinen ersten Hund, einen Labrador-Mischling (Silas), der sich aber leider wenig bis gar nicht fürs Apportieren interessiert hatte. Es folgten einige Jahre später mein Labrador Timy aus dem Tierschutz, mit dem ich in die Dummyarbeit eingetaucht bin. Seit dem bin ich begeisterte Dummysportlerin und ich bin nun seit über 10 Jahren aktiv im Dummysport. Einige kennen mich sicher von Workingtests, wo ich als Helferin oder teilweise auch als Fotografin unterwegs war.  Anfangs nur als Helferin, bin ich nun mit meinen eigenen Labrador Retrievern Haley (2018) und Cash (2019) selbst auf Prüfungen unterwegs. Ich bin aber immer noch oft hinter den Kulissen zu finden.  

Durch den DRC, vor allem die BZG Gelsenkirchen, habe ich viele nette und hilfsbereite Menschen getroffen. Ich freue mich durch die neue Aufgabe als Kassenwartin, mich weiter aktiv im Verein einzubringen. 

Kontakt: Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!

 


 
 

Elke Dattenberg-Seifert

Schriftführer und Kurskoordinatorin

 

Seit 26 Jahren begleiten Retriever mein Leben, angefangen mit unserer Golden- Hündin Kira, die 1994 als Familienbegleithund zu uns kam. Angeregt durch eine große Retrieverbegeisterung kam schon 1995 der Golden-Rüde Robin dazu. Beide Hunde haben unser Leben sehr bereichert und uns die Tür in die faszinierende Retrieverwelt geöffnet.
Schon 1996 kam dann der nächste Schritt und ich wurde zunächst Ausbilderanwärterin und dann Ausbilderin für die Landesgruppe West im DRC.
Vom Dummy-Virus infiziert kamen 2001 Shadow, 2007 Mitch und 2015 Brooks in unsere Familie, alle drei Labraradore aus Arbeitslinien. Schwerpunktmäßig arbeite ich mit meinen Hunden im Dummybereich und führe zur Zeit Mitch in der Veteranen-  und Brooks in der offenen Klasse. Als  Jagdscheininhaberin habe ich alle meine Hunde auf vielen jagdlichen Prüfungen geführt.
Aufgrund ihrer großen Begeisterung im Umgang mit Menschen, gepaart mit großer Sicherheit und Gehorsam war ich mit meinen Hunden ehrenamtlich  in verschiedenen sozialen Einrichtungen tätig, angefangen in einer Förderschule, in einem Rehabilitationssportverein, und in einem Seniorenheim.
Als Ausbilderin möchte ich gerne das weitergeben, was ich selbst in den letzten 26 Jahren lernen durfte. Es macht mir großen Spaß, dazu beizutragen, einen Menschen mit seinem Hund zu einem guten Team zu formen, geprägt durch gegenseitiges Verständnis und Vertrauen und darüber hinaus mit viel Spaß und Freude an der gemeinsamen Ausbildung.

Kontakt: Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!

 


Du möchtest mehr Informationen zu unseren Aktivitäten oder einfach mal mit uns reden? Wir freuen uns über dein Interesse. Sende einfach eine Mail an den Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein! der Bezirksgruppe.